Startseite | Sitemap | Impressum | Kontakt

Stiftungsbericht

DRK-Zukunfts-Stiftung Nürtingen-Kirchheim/Teck - Bericht des Jahres 2011 über die Erfüllung der Stiftungszwecke.

Stiftungsbericht zum Download

1. Allgemeine Lage

1.1 Stiftungszweck und Stiftungssatzung

Die DRK-Zukunfts-Stiftung Nürtingen-Kirchheim/Teck, Nürtingen wurde zum 14.07.1999 durch den Regierungspräsidenten des Regierungsbezirks Stuttgart anerkannt. Gemäß Stiftungsgeschäft und -satzung verfolgt die Stiftung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke i. S. des Abschnitts ßteuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Sie handelt in selbstloser Absicht, d. h., sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Arbeit des DRK-Kreisverbandes NürtingenKirchheim/Teck e. V. im früheren Gebiet des Landkreises Nürtingen in seinen Grenzen vom 31.12.1972 und seiner örtlichen Gliederungen. Dies beinhaltet insbesondere:

- Verhütung und Linderung menschlicher Leiden, die sich aus Krankheit, Verletzung, Behinderung oder Benachteiligung ergeben;
- Förderung der Gesundheit, der Wohlfahrt und der Jugend.

Der Stiftungszweck wird verwirklicht, insbesondere durch

a) die Förderung von neu aufzubauenden Aufgaben und neuen Projekten im Rahmen der dargestellten Aufgaben,

b) die Weiterentwicklung von bereits ausgeübten Aufgaben zu deren Strukturverbesserung und Strukturverstärkung,

c) die Förderung von Projekten zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit, Fortbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

d) Förderung von Unterbringungsmöglichkeiten der örtlichen Rotkreuzgliederungen, e) Förderung von Projekten der Hospizbewegung.

1.2 Geförderte Projekte im Berichtszeitraum

Im Jahr 2011 waren folgende Projekte zur Förderung bewilligt:

• Gemeinde Bissingen, Anfertigung einer"lntegrations- und Jugendstudie 2011",

Sämtliche angesprochenen Projekte und Tätigkeiten befinden sich derzeit noch in der Planungs- bzw. Durchführungsphase. Konkrete Mittel wurden verbindlich zugesagt und bewilligt. Für das Projekt "lntegrations- und Jugendstudie 2011" ist jedoch bereits eine Projektrücklage in Höhe von 1.800 EUR gebildet worden. Insgesamt rechnet die Stiftung mit einem Mittelabfluss zugunsten dieses Projektes in Höhe von 1.800 EUR.

1.3 Perspektivisch zu fördernde Projekte in 2012

Für das Jahr 2012 sind folgende Projekte geplant:

• Gemeinde Bissingen, für die Außenklasse der Bodelschwingschule an der Bissinger Grundschule: "Beschaffung von Lernspielen und Freiarbeitsmaterialien zur Verbesserung des gemeinsamen Lernprozesses sowie einer Förderung gemeinsamer Aktivitäten behinderter und nicht behinderter Kinder".

• DRK Seniorenzentren: "Ausbildungskooperation mit einer ungarischen Pflegeschule".

Sämtliche angesprochenen Projekte und Tätigkeiten befinden sich derzeit in der Planungsbzw. Durchführungsphase. Konkrete Mittel wurden verbindlich zugesagt und bewilligt. Für die bewilligten Projekte ist eine Projektrücklage in Höhe von 30.552,43 EUR gebildet worden. Insgesamt rechnet die Stiftung mit einem Mittelabfluss zugunsten dieses Projektes in Höhe von 48.864,00 EUR.

2. Stiftungsvermögen

2.1 Entwicklung von Stiftungsvermögen

und Stiftungsmitteln im Berichtszeitraum

Das Stiftungsvermögen betrug zum Zeitpunkt der Stiftungserrichtung 1.321.689,51 EUR und wurde im weiteren Verlauf durch Zustiftungen und Überführung von Stiftungsmitteln in den Stiftungsstock auf insgesamt 7.959.092,83 EUR erhöht. Wegen der weiteren Einzelheiten wird auf den Jahresabschluss für das Jahr 2011 verwiesen

2.2 Maßnahmen zur Generlerung von Stiftungsmitteln

Stiftungsmittel werden aus der Verwaltung des Stiftungsvermögens generiert. Dies umfasst primär die Vermietung und Verpachtung von Immobilien.


Nürtingen, am 31. Mai 2012

  DRK Zukunftsstiftung Nürtingen-Kirchheim/Teck | Laiblinstegstr. 7 | 772622 Nürtingen | Tel. 07022/7007-20